Laisse-moi un peu de toi, j'appendrai à te retenir. Aime-moi rien qu'une fois Juste pour une heure, juste pour se dire que plus rien ne nous séparera jusqu'à demain. Laisse-mon un peu de toi avant de partir

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Parti
  des mots
  songs about...
  Des fenêtres dans un autre monde..
  ..standing in the rain..
  I wanna read what's written in your mind
  Erich Fried
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   elin
   janell
   unliebbar
   beedees
   molotok
   poetic tragedy



http://myblog.de/someday

Gratis bloggen bei
myblog.de





Er mag hesse
und da wo sie hin wollten wird auf einmal zu seinem schicksal
und alles was ich tun kann ist staunen
weil er so anders ist wie ich immer dachte,
weil fast hinter jedem menschen mehr steckt als man ahnt
und dann hat er mir gezeigt was ihn gerade besch?ftigt
und alles was ich ihm geben konnte, war die "plattform" und mich..

ich w?nschte ich k?nnte ihm mehr helfen
3.7.05 17:12



when all i every needed
was that it burns
i'm just glad that it's raining
cause it hides my tears

4.7.05 20:59


die gl?hbirne in meiner hand
soll
zerspringen
das glas
klirren
meine hand
bluten

wie es einst mein leben tat

als es dem druck der welt nicht stand halten konnte


4.7.05 21:49


I could turn around a thousand times
but still
I would feel your eyes in my back
i could booze a thousand drinks
but still
I would feel the weight of my heart
I could die a thousand times inside
but still
I would live
4.7.05 22:03


niemand hat mir die chance gegeben mich zu rechtfertigen
niemand wollte meine version h?ren
niemand wollte wissen wie ich es sehe
manchmal sind entfernte freunde da um spa? zu haben, zu lachen und zu feiern
aber manchmal sind sie da und bilden eine mauer, sie wollen dich nicht mehr sehen und lassen dich stehen
ich wei? dass nicht alles richtig war, dass ich fehler gemacht habe, aber bin ich denn nicht auch nur ein mensch und z?hlt es nicht auch dass ich es bereue
ich hab noch immer den blick von m im ged?chtnis
und dass was mz sagte...
ich bin nicht so
und wegen dieser ganzen schei?e und wegen p hab ich mich zur?ck gezogen
nicht dass mir gro? etwas fehlt, aber vor kurzme hab ich dann gemerkt wie wichtig freunde sind, menschen mit denen man lacht und reden kann

und ich glaube zu wissen, dass bei mir fast keiner im krankenhaus gewesen w?re...

how can you solve a problem, when you not even know, why it is one for you or why you feel wrong
6.7.05 17:12


Zum ersten mal in meinem leben habe ich einen traum, der wahr werden k?nnte,
ich habe ein ziel, f?r dass ich k?mpfen werde
ich wei? was ich n?chstes jahr tun will

Ein bisschen Freude auf die zukunft
aber auch angst vor einer absage...
11.7.05 21:04


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung