Laisse-moi un peu de toi, j'appendrai à te retenir. Aime-moi rien qu'une fois Juste pour une heure, juste pour se dire que plus rien ne nous séparera jusqu'à demain. Laisse-mon un peu de toi avant de partir

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Parti
  des mots
  songs about...
  Des fenêtres dans un autre monde..
  ..standing in the rain..
  I wanna read what's written in your mind
  Erich Fried
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   elin
   janell
   unliebbar
   beedees
   molotok
   poetic tragedy



http://myblog.de/someday

Gratis bloggen bei
myblog.de





I'm gonna live my life like somebody's shadow
{Bright eyes - spent on rainy days}

1.5.05 23:26


PARTI SANS LAISSER D'ADRESSE, part VII

[...]
Du kannst nicht einfach kommen und gehen wann du willst. Das geht einfach nicht. Als Perfektion des Unbekannten genauso wenig wie als Definition von gut und b?se.
Wieso lachst du? Wieso machst du dich ?ber mich lustig? Alles was du jemals konntest ist Menschen qu?len, und ich war dein bestes Opfer (und bin es wahrscheinlich immer noch). Nimm den Schatten mit, der ?ber allem liegt, und verdammt noch mal auch die Erinnerung, wenn es unbedingt sein muss. Nimm dir alles was ich noch von dir habe, damit ich schlafen/sterben kann.
[...]
2.5.05 21:45


Dunkle Wolken sanft vorm Abgrund
sie sind f?hig Wahrheiten zu ?berdecken
die Welt ist grausamer als sie aussieht
Hoffnungsvolle Augen leer und starr
denn es war alles wahr

Menschen sind so abscheulich
und keiner wird jemals wirklich anders sein
ich hasse mich daf?r
und sch?me mich, f?r mich und alle anderen
f?r die Vergangenheit und alles was kommen wird
weil die zukunft nur ein billiger Abklatsch der vergangenheit ist
Fehler bleiben Fehler
genauso wie Vergangenheit, Vergangenheit bleibt
aber niemals geht
es verj?hrt nicht
nichts wird jemals vergessen sein
Man kann nicht so tun als ob es das nie gab oder als ob es "harmloser" war
ich muss mich damit identifizieren, weil Distanz nicht m?glich ist
ich trage die last auf meiner schulter die jeder tr?gt
und heute f?hl ich sie besonders
ich bin ein "Mensch"
und Menschen sind so
erb?rmlich
11.5.05 22:39


Ich bin m?de geworden
mit leuten zu sprechen
von denen ich wei?
dass sie mich nicht verstehen
ich bin stiller geworden
und vielleicht "einsamer"
aber auch
mehr ich
23.5.05 23:56



I'm used to being scared, from time to time
Used to redefining, my way of life
'Cause nothing really stays the same
Nothing ever will
[...]
There's something in the air, I breathe tonight
Everything gets stock, in black and white
Everything is ups, and downs
Every single thing
[...]
But I don't wanna feel, the way I do
I don't wanna say, the things I do
I just wanna stay right here
Blinded but sincere

{Saybia - Bend the rules}
24.5.05 23:04


I tear my heart open, I sew myself shut
My weakness is that I care too much
And my scars remind me that the past is real
I tear my heart open just to feel

{Papa Roach - scars}
26.5.05 13:14


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung