Laisse-moi un peu de toi, j'appendrai à te retenir. Aime-moi rien qu'une fois Juste pour une heure, juste pour se dire que plus rien ne nous séparera jusqu'à demain. Laisse-mon un peu de toi avant de partir

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Parti
  des mots
  songs about...
  Des fenêtres dans un autre monde..
  ..standing in the rain..
  I wanna read what's written in your mind
  Erich Fried
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   elin
   janell
   unliebbar
   beedees
   molotok
   poetic tragedy



http://myblog.de/someday

Gratis bloggen bei
myblog.de





des ist eine frechheit *grrrr*
und ich hab das verdammt noch mal nicht n?tig
auch wenn du da anderer Meinung bist..
2.2.05 23:33


Are you looking for an answer?
When you still don't know the question

{the ataris - life makes no sense}

13.2.05 22:51


And so it is
The shorter story
No love, no glory
No hero in her sky
[...]
And so it is
The colder water
The blower's daughter
The pupil in denial
[...]
Did I say that I loathe you?
Did I say that I want to
Leave it all behind?

{Damien Rice - Blower's daughter}


Und ich werde nicht sagen, dass er "schei?e" war,
ja, er war vielleicht nicht das, was man sich erwartet hat,
und vielleicht war er auch seltsam...
aber ich mag ihn,
weil ich wei?, dass die welt so ist:
es gibt nicht immer ein happy end [was will ich auch immer damit, wenn ich dann doch eigentlich nur denke: Es ist ja doch nicht wirklich! ich mag ihn, weil ich ja sagen h?tte k?nnen, vielleicht mit ein wenig wehmut, aber das ist leben...]
und Menschen sind so...
vielleicht war es ein bisschen zu sehr ins absurde getrieben,
aber gerade dass macht ihn f?r mich aus,
das extreme um wahrzunehmen wie es wirklich ist.
Das Extreme um sich einzugestehen, dass man selber manchmal so ist...


21.2.05 20:13


PARTI SANS LAISSER D'ADRESSE, part VI

[...]
Kannst du dir auch nur ein kleines bisschen vorstellen wie es ist Menschen zu verletzten? Hast du ihnen nur einmal in die augen gesehen, hast du gesehen wie sie leiden? Ja, f?r dich war alles nur ein spiel, ein zeitvertreib ein sich ?berlegen f?hlen, aber wenn du solche augen wirklich gesehen h?ttest wie ich sie hatte und wahrscheinlich immer noch habe und wie ich sie jetzt mein ganzes Leben lang sehen werde, dann w?rde dir hoffentlich endlich bewusst werden was du getan hast.
Wei?t du Y, das schlimmste ist, dass ich damit ?berhaupt nichts rechtfertigen kann, ich bin selbst f?r das verantwortlich was ich tue... Wieso hast du mir nur alles genommen was ich hatte und wieso hab ich dir alles gegeben was ich konnte? Ich hab ein schlechtes gewissen jedesmal wenn ich ihn (jeden der kommen wird ? *seufz*) ansehe, weil er so hilflos ist und weil ich genauso kalt und berechnend bin wie du. Ist es das was du wolltest?
[...]
23.2.05 17:19





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung