Laisse-moi un peu de toi, j'appendrai à te retenir. Aime-moi rien qu'une fois Juste pour une heure, juste pour se dire que plus rien ne nous séparera jusqu'à demain. Laisse-mon un peu de toi avant de partir

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Parti
  des mots
  songs about...
  Des fenêtres dans un autre monde..
  ..standing in the rain..
  I wanna read what's written in your mind
  Erich Fried
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   elin
   janell
   unliebbar
   beedees
   molotok
   poetic tragedy



http://myblog.de/someday

Gratis bloggen bei
myblog.de





and any time of this
is everything I miss
but you don`t care

{Roman Fischer - Bigger than now}


Ich br?uchte im moment jemanden der mich wieder runterholt...
hab versucht physik zu lernen...
ich wei? nicht mehr wo mir mein kopf steht...
senkrechter wurf, energieerhaltung, impuls, irgendwas mit kreisbewegung und omega (w *b?h*), zentripetalkraft, loopings...
( "Wie kann man sich den impuls anschaulich vorstellen?"[my question!!!] - "gar nicht, nur ne physikalische gr??e blablabla, sto?...,w?rme k?nnte man sich auch nicht vorstellen...")
meine letzte Physikschulaufgabe wird der horror, aber wenigstens ist es die LETZTE (da kann man sich dann fast schon wieder ein bisschen freuen...)

Aber wo bist du wenn ich dich am meisten brauche...
zwischen Frequenz und H?henenergie fehlst du
fehlt ein l?cheln
ein blick
ein wort
Ich h?tte gern jemanden wie dich,
der mir das gef?hl gibt, mehr als eine doofe physiknote zu sein,
mehr zu sein, als nur ein etwas das leistung bringt
jemand, der mir das gef?hl gibt ein mensch zu sein...

2.5.04 19:22


ich hab heute gelernt, dass man nicht alle bitten, fragen etc sofort ansprechen sollte, dass man warten sollte/k?nnte bis das gegen?ber nachfragt - aber nur wenn man peinlichkeiten vermeiden will...
6.5.04 18:37


Zwischen Tr?nen und Verzweiflung
schenktest du mir ein L?cheln
Ein L?cheln, das nicht mehr sein darf...
9.5.04 13:26


Let it run through your fingers
with a smile on your face...

{Jan Josef Liefers - Jack`s Baby}


Und es ?rgert mich dass ich schon wieder die bin,
mit den erinnerungen,
es ?rgert mich dass man mich immer mit meinen erinnerungen alleine zur?ckl?sst,
dass sie immer gehen k?nnen, und ich dann da sitzt,
mit den ganzen Erinnerungen,
warum nehmen sie nicht wenigstens die h?lfte mit *seufz*
Es ?rgert mich, dass ich die bin die nicht loslassen kann,
die keine person, der sie vertraut hat, so leicht vergessen kann
mir h?ngen "geschichten" immer wahnsinnig lange nach,
auch wenn mans mir vielleicht nicht ansieht, wenn mans nicht vermuten w?rde

und irgendwann kommt alles raus und der berg scheint wieder gr??er zu sein als am anfang und er ist es vielleicht auch....

(d. verzeih mir irgendwann....)
11.5.04 22:41


W?rd` die Augen verschlie?en und ich w?rde probieren,
meine Gef?hle einfach zu ignorieren.
Ich will so kalt sein, dass alle erfrieren.
Will mich nie mehr verlieben, um nie mehr zu verlieren.

Es ist vorbei - und ich will nicht begreifen: Jeder Mensch ist f?r immer allein.

Liebe ist nur ein Traum, eine Idee und nicht mehr.
Tief im Inneren bleibt jeder einsam und leer.
Es hei?t, dass jedes Ende auch ein Anfang w?r`.
Doch warum tut es so weh und warum ist es so schwer?

{die ?rzte - nichts auf der Welt}



Ich sah dich dort stehen,
nur etwa f?nf meter entfernt
du wartetest
dann seid ihr gegangen
du hast dich umgedreht
////
Dein L?cheln, war es eine art friedensangebot
war es ein vers?hnliches nettes angrinsen
Oder hast du mich ausgelacht,
wolltest du mir nur zeigen, dass du auch ohne mich kannst?
dass du mich nicht brauchst?
Hast du deswegen gelacht...
Und ich wei? nicht mal wie du lachst, wenn du lachst...

but I won`t forget your very first smile
`cause I know it was real

("ist es nicht komisch dass du dich an nichts mehr erinnern kannst au?er an den klang seines L?chelns?" - Ja, d. das ist es....]



13.5.04 22:49


Zum ersten mal hat p. mich entt?uscht...
und es f?llt ihm nicht einmal wirklich auf,
ja ich wei? dass das vielen anderen auch passiert,
aber dir ist das noch nie passiert, dir nicht!!!
Und jetzt hab ich angst,
dass ich dir die dinge nicht mehr glauben kann,
die vorher sowieso schon mehr als unglaubw?rdig waren....


Wenigstens grinst die vergangenheit wie eh und je von meinem kalender auf mich herab...
wie sollts auch anders sein
18.5.04 16:27


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung