Laisse-moi un peu de toi, j'appendrai à te retenir. Aime-moi rien qu'une fois Juste pour une heure, juste pour se dire que plus rien ne nous séparera jusqu'à demain. Laisse-mon un peu de toi avant de partir

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Parti
  des mots
  songs about...
  Des fenêtres dans un autre monde..
  ..standing in the rain..
  I wanna read what's written in your mind
  Erich Fried
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   elin
   janell
   unliebbar
   beedees
   molotok
   poetic tragedy



http://myblog.de/someday

Gratis bloggen bei
myblog.de





Naja wenigstens hab ich jetzt mein rock im park ticket.
Wenigstens etwas erfreuliches
wobei des wahrscheinlich auch net so toll wird wie ich anfangs dachte (-> p?archenbildung.... *snief*)
naja muss ich mich wohl allein besch?ftigen, bzw mal sehn wie die andren so drauf sind....

und jetzt f?ngt sie an, dinge schleifen zu lassen, NUR wegen ihm.
Dinge die freiwillig sind, aber bei denen auch nur das engagement z?hlt.
Dinge die mir wichtig sind.
Und die ich NIE schleifen lassen w?rde, weil dass meine ideale sind,
weil dass die dinge sind f?r die ich k?mpfe!!!
(und du anscheinend nicht [mehr])
3.3.04 21:27


doch wie oft suchte man vergeblich
nach einem song der einen durch die nacht bringt
wenn manchmal alles schwach klingt
nichts in dein herz dringt
und man f?r sich selbst ein lied singt
dass einen gut durch die nacht bringt

{Olli Schulz - Durch die nacht }



- "Ich glaub ich hab mich verliebt"


- "Aber ich wei? es nicht genau"

*gruml* meinst du des hilft mir jetzt weiter als "wir schaun mal".....

Ich w?nsch dir gl?ck, dass du einschlafen kannst
5.3.04 17:23


just another little hole in your heart
{aqualung - another little hole}


von ihm zu tr?umen ist so selten, dass es etwas besonderes ist. Von ihm zu tr?umen ist schon deswegen etwas besonderes, weil es sich so real anf?hlt, ich sp?re mein herz klopfen, ich glaube ihn neben mir zu wissen, f?r einen moment glaub ich dass alles wahr war und noxch immer ist...
Und heute w?nschte ich es w?re es... Es war der 3. traum, in dem er die hauptfigur spielt, ich wei? dass es wahrscheinlich nichts zu bedeuten hat, aber warum passiert sowas immer dann wenn ich mich auf jemand anderen einzulassen bereit f?hle. Warum? Warum qu?lt er mich noch immer?
Warum kann ich ihm nicht entkommen?
6.3.04 13:30


Y, r?pond-moi seulement une question: tu crois au hasard ou au destin?
Je pensais tout le temps que je suis tellement rationnelle que je crois au hasard.
Mais dis-moi, est-que c?est seulement le hasard que je dois donner des informations sur la Lorraine?
Dis-moi!!!
Le hasard???
-
Je ne peux pas croire au hasard!
Je ne veux pas croire que c?est seulement le hasard!
6.3.04 16:31


And in the night we\'ll wish this never ends
{Blink 182 - i miss you}


Wenn ich mein ganzes Leben lang nur Tai-bo machen k?nnte, w?re ich wohl gl?cklich.
Es gibt mir so viel und ich m?chte es nie wieder missen.
Es l?sst mich ruhig werden obwohl es ziemlich anstrengend und auspowernd ist.
wir sollen "nicht mehr denken, einfach nur weitermachen"
einfach nur machen, nicht denken,
kein ich kann nicht mehr, sondern machen,
NICHT DENKEN.
Das kann ich nur bei tai-bo.
Ich bin ganz bei mir und doch v?llig von mir losgel?st.
Ich zweifle nicht mehr, nicht an mir, nicht an dingen die ich tue, nicht an meinen tr?umen.
Ich habe auf einmal keine gewissensbisse mehr,
die dinge sind nicht automatisch richtig, aber sie verlieren, den ernst und die schwere die ich ihnen gab.
Ich vergesse es f?r diese stunde.
Und es ist einfach nur noch befreiend, ich befreie mich von mir selbst, und irgendwie find ich mich dadurch.
Ja, tai-bo ist meine therapie.
Ich hab etwas gefunden, dass mich ausf?llt und mich ganz macht, indem es mir alles wegnimmt...
8.3.04 22:21


No further questions I can?t see
Seems I have lost all my beliefs
And now I?m not even sure
If I vote left anymore

And there?s too much in this world
To make you sad
All those people and the luck I never had
I put I in every sentence
And I lie without intention
Let me in and I will tell you why

I get so tired when I drink
And I get restless when I think
To fall asleep I take a pill
And I?m imaginary ill

{Edson - the luck I never had}



Ich hab jemanden gefunden mit dem ich zusammen sein kann(ohne das ich dass gef?hl hab weglaufen zu m?ssen) und will.
Er engt mich nicht ein und er ist ein wunderbarer Mensch.
Aber ich kann, dass alles nicht mehr so einfach, ich hab eine Vorgeschichte, die mich gepr?gt hat. Und er hat dass nicht verdient.
Es hat lange gedauert, bis ich ?berhaupt mal wieder jemanden an mich rangelassen hab, aber alle haben mich irgendwie bedr?ngt bzw vielleicht ist es mir auch nur so vorgekommen.
Ich bin froh, dass es ihn gibt, dass er so ist wie er ist und dass ich mich wohlf?hl.
Aber darf ich dass geniessen, wenn ich mir noch nicht sicher bin, wenn ich mich erst mal nur wohlf?hl?
F?r mich ist das ein riesen fortschritt, aber ist dass fair ihm gegen?ber?
Darf ich das? Oder nutz ich ihn aus?
8.3.04 22:38


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung